BILDUNGSVERTRAUEN - VERTRAUENSBILDUNG

Netzwerk zur Rekonstruktion von Prozessen der Vertrauensbildung in sozialen und professionellen Kontexten

gefördert durch die:

 

 

Thema

Aktuelles

Mitglieder

Kooperationen

Schwerpunkte

Projekte

Publikationen

Aktivitäten

Download

Kontakt

 

⋄ Sozialisation

⋄ Profession

 


 

KooperationspartnerInnen des Netzwerks

Dr. Yves Cocard
arbeitet gegenwärtig als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Pädagogischen Hochschule Bern und hat empirisch mit verschiedenen Forschungsmethoden Vertrauensbeziehungen im Jugendalter untersucht. Seine Dissertation zum Thema ist beim Haupt Verlag Bern erschienen.

Prof. Dr. Martin Endreß
hat derzeit eine Professur für Allgemeine Soziologie und Gesellschaftstheorie an der Bergischen Universität Wuppertal inne und befasst sich u.a. mit bestehenden soziologischen Zugängen zu Phänomenen des Vertrauens. Sein Einführungsband in die soziologische Vertrauensforschung ist im Jahr 2002 unter dem Titel 'Vertrauen' bei transkript erschienen.

Mag. Pavla Matejková
(EMAU Greifswald/ MU Brno, Tschechische Republik) ist Doktorandin am Institut für Deutsche Philologie der Ernst-Moritz-Arndt-Universität in Greifswald. Sie beschäftigt sich mit dem Phänomen Vertrauen aus der linguistischen Sicht und untersucht exemplarisch Möglichkeiten der Förderung von Vertrauen durch sprachliche Mittel. Ihr Dissertationsprojekt trägt den Arbeitstitel 'Der Vertrauensdiskurs in der deutsch-tschechischen Zusammenarbeit. Eine exemplarische Analyse von Texten der Brücke/Most-Stiftung'

Sektion Professionssoziologie der Deutschen Gesellschaft für Soziologie

Prof. Dr. Martin Schweer
leitet an der Universität Vechta das Zentrum für Vertrauensforschung, an dem unter anderem zu Vertrauen im pädagogischen Feld gearbeitet wird. Seine jüngsten Publikationen zum Thema umfassen u.a. den im Jahr 2006 im Peter-Lang-Verlag erschienenen Herausgeberband 'Bildung und Vertrauen'.

Dr. Christine Wiezorek
arbeitet an der Universität Jena u.a. mit einem Projekt zur Einführung der Ganztagsschule in ländlichen Regionen an der Schnittstelle von Schul- und Sozialpädagogik.



Wenn Sie Interesse an einer Kooperation mit dem Netzwerk haben, kontaktieren Sie uns bitte unter info [at] bildungsvertrauen.de

 

© 2009 - Forschungsnetzwerk "Bildungsvertrauen - Vertrauensbildung" - Impressum