BILDUNGSVERTRAUEN - VERTRAUENSBILDUNG

Netzwerk zur Rekonstruktion von Prozessen der Vertrauensbildung in sozialen und professionellen Kontexten

gefördert durch die:

 

 

Thema

Aktuelles

Mitglieder

Kooperationen

Schwerpunkte

⋄ Sozialisation

⋄ Profession

Projekte

Aktivitäten

Download

Kontakt



 

Tagungsprogramm

Freitag, den 26. November 2010

13.00   Begrüßung

13.30   Vertrauensbildung im Gesundheitssystem [Ellen Kuhlmann]

14.00   Profession, Habitus und Internationalisierung von Bildung der nationale Habitus
       von Lehrkräften und ihr Vertrauen in eine Bildung für Europa [Solvejg Jobst]

Panel 1
BILDUNG VON VERTRAUEN IN
PROFESSIONELLEN KONTEXTEN
Panel 2
VERTRAUEN IN BILDUNG
15.00 - 16.15
VERTRAUEN IN DER BEZIEHUNG ZWISCHEN ARZT UND PATIENT BZW. EXPERTE UND LAIE

Zwischen Vertrauen und Hoffnung. Die besondere Situation von Ärzten und Patienten in der Behandlung von lebensbedrohlichen Erkrankungen
Astrid Seltrecht

Epistemisches Vertrauen und epistemische Autorität
Rainer Schützeichel
15.00 - 16.15
VERTRAUEN IN DER WISSENSGESELLSCHAFT

In der Gesellschaft der Wissensarbeiter. Einige polemische Bemerkungen zur Zukunft der Bildungselite
Michaela Pfadenhauer/Ronald Hitzler

Zur Transformation von Vertrauen in Zeiten wissensbasierter Formen der Steuerung von Bildung bzw. Bildungskontextent
Inka Bormann

15 Minuten Pause

16.30 - 17.45
VERTRAUEN IN DER LEHRER-SCHÜLER-BEZIEHUNG

Ringen um das Arbeitsbündnis im Lehrberuf. Vertrauensaufbau im vertrauensgefährdenden institutionellen Kontext: Überlegungen vor dem Hintergrund einer Fallanalyse
Ursula Streckeisen

Vertrauen und Misstrauen in professionelle Kooperationen Am Fall des Erziehungssystems
Achim Brosziewski
16.30 - 17.45
VERTRAUEN IM HANDLUNGSFELD WISSENSCHAFT

Studienbezogene Erwartungen und (fehlendes) Vertrauen in die universitäre Ausbildung Ausgewählte Ergebnisse einer empirischen Studie zum deutschen Hochschulraum
Martin K.W. Schweer/Robert P. Lachner/Beate Pollak

Promotionsbetreuung als Vertrauensverhältnis
Anja Franz

15 Minuten Pause

18.00 - 19.15
VERTRAUEN(SBILDUNG) IM SCHULISCHEN KONTEXT

Vertrauen(sbildung) in der interprofessionellen Kooperation zwischen Lehrern und Sozialpädagogen
Melanie Fabel-Lamla

Lernendensicht auf Lehrende aus kulturvergleichender Perspektive die Wahrnehmung schulischer Professioneller als Aspekt von Bildungsvertrauens
Nicolle Pfaff
18.00 - 19.15
VERTRAUEN IN KOMMUNIKATIONSTHEORETISCHER PERSPEKTIVE

Vertrauen in der Wissenschaft. Eine kommunikationssoziologische Analyse
Hannes Krämer

Theoretische Modellierung des Vertrauensphänomens Mechanismen der Vertrauensförderung
Pavla Matejková

Samstag, den 27. November 2010

9.00 - 11.00
VERTRAUEN IN DER SOZIALEN ARBEIT

Inszenierung von Vertrauen in der Sozialen Arbeit
Sandra Tiefel/Maren Zeller

Vertrauen und Verdacht die Interaktivität von Arbeitsbeziehungen zwischen Professionellen des Allgemeinen Sozialen Dienstes der Jugendämter und AdressatInnen
Alexandra Retkowski/Barbara Schäube

Vertrauen in Organisationen der Sozialen Dienste (VERA)
Christian Kretzschmann/Ulrike Leistner/Lothar Stock
9.00 - 11.00
VERTRAUEN IN SOZIALEN BEZÜGEN UND BEZIEHUNGEN

Vertrauen und der Umgang mit Differenz
Sylke Bartmann

Konstitution und Transformation von Vertrauen. Eine historisch-systematische Analyse pädagogischer Autobiographien
Nicole Welter

Signale der Vertrauenswürdigkeit am Beispiel der Partnersuche im Internet
Doreen Zillmann/Andreas Schmitz

15 Minuten Pause

11.30   Abschlussvortrag

       Bildung von Vertrauen und Vertrauen in Bildung Vertrauen und Profession in der
       Wissens-/Bildungsgesellschaft [Fritz Schütze]

 


Aktuelles


Informationen zur Tagung
Bildung von Vertrauen und Vertrauen in Bildung
am 26. und 27. November 2010 an der Universität Magdeburg.





Online-Anmeldung
Tagungsprogramm
Tagungsprogramm(pdf)

 

© 2010 - Forschungsnetzwerk "Bildungsvertrauen - Vertrauensbildung" - Impressum